Die Stadtjugendpflege bietet 2023 zwei FSJ-Stellen an.

Für die aktuellen Freiwilligen neigt sich die Freiwilligenzeit dem Ende zu. Ab 01.08. bzw. 01.09.2023 wird je eine Nachfolgerin/ein Nachfolger gesucht.
Die/der Freiwillige sollte auf jeden Fall Lust und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Offenheit, Ehrlichkeit, Flexibilität, Neugierde, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist mitbringen.

Im Fachbereich Jugend besteht die Stelle für ein FSJ Soziales seit 2011.

Träger ist der Internationale Bund in Hamburg (IB).

Profil für die FSJ Stelle  „Soziales“  im Fachbereich Jugend
(ca. 50%  Logistik, Einrichtungsmanagement und  ca. 50% pädagogische Arbeit)

Zu den Aufgaben der/des Freiwilligen gehören Hausmeistertätigkeiten, Gartenarbeiten, Unterstützung bei den offenen Angeboten in den beiden Einrichtungen, Hilfe bei Veranstaltungen, Ferienaktionen, Schulprojekten (Vorbereitung und Auf- und Abbau) sowie Post- und Botengänge, Einkäufe, sowie kleinere Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten.
Die/der Freiwillige kann im gesamten Fachbereich Jugend eingesetzt werden. Zu Beginn werden alle Bereiche kennengelernt, die/der Freiwillige kann danach mit uns gemeinsam auch eigene Schwerpunkte setzen.Führerschein ist erwünscht, aber nicht Bedingung.Abhängig vom Alter verändert sich hier und da auch eine Aufgabe (z.B. Volljährigkeit kann eine andere Verantwortung erhalten als darunter, Führerschein vorhanden kann z.B. auch selbst später einen Spielmobil-Einsatz fahren – mit Begleitung zwar, aber in der Steigerung wäre die Begleitung dabei und kann dem Freiwilligen auch einmal das Feld „überlassen“.

Die/der Freiwillige sollte auf jeden Fall Lust und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Offenheit, Ehrlichkeit, Flexibilität, Neugierde, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist mitbringen.

Bewerbungen für die Nachfolge ab 1. August können ab sofort eingereicht werden.

Jetzt nach Absprache mit dem IB auch Bufdi für geflüchtete Menschen.

Wir bieten eine FSJ-Stelle in der Abteilung Jugend / Stadtjugendpflege der Stadt Quickborn.
Neben der FSJ Stelle „Soziales“ besteht die Stelle für ein FSJ Kultur seit 2011 in der Abteilung Jugend.

Träger ist die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V. (LKJ).

Die Einsatzfelder im FSJ Kultur umfassen unterstützende Tätigkeiten in Gemeinwohl orientierten Einrichtungen und Projekten der Jugendkulturarbeit, in Kultureinrichtungen oder in Einrichtungen und Projekten der Jugendhilfe/Jugendarbeit mit einem kulturellen Tätigkeitsschwerpunkt. Einige Träger des FSJ Kultur bieten darüber hinaus Freiwilligendienste in Schule bzw. im Bereich Politik an.

Unser Profil in Stichworten:

Offene Angebote in den beiden immobilen Einrichtungen und dem Spielmobil sowie Veranstaltungen, Ferienaktionen, Schulprojekte, Musikprojekte, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen…….
Filmprojekte, Musikprojekte, Gestaltungsprojekte, Theaterprojekt
Zirkusprojekte, Musik, Tanz, Theater, Mal- /Zeichen-/Nähprojekte…..
Im gesamten Fachbereich kann der Freiwillige eingesetzt werden.Zu Beginn werden alle Bereiche kennengelernt, der Freiwillige kann danach mit uns gemeinsam auch eigene Schwerpunkte setzen.Die Freiwilligen werden jeweils fast alles erledigen, was zu einem Projekt gehört – je nach Stand der Organisation – die pädagogischen Aufgaben, die Kontakte mit den Kindern und Jugendlichen bis hin zur Administration inkl. Finanzen und der Nachbereitung/Dokumentation.Abhängig vom Alter verändert sich hier und da auch eine Aufgabe (z.B. Volljährigkeit kann eine andere Verantwortung erhalten als darunter, Führerschein vorhanden kann z.B. auch selbst später einen Spielmobil-Einsatz fahren – mit Begleitung zwar, aber in der Steigerung wäre die Begleitung dabei und kann dem Freiwilligen auch einmal das Feld „überlassen“.
Wie bieten (fast) jeden Freiraum für eigene Projektideen im kreativen, musischen, spielpädagogischen, künstlerischen oder auch mit Experimenten/Forschen verbundenen Angeboten (z.B.).

Der Freiwillige sollte auf jeden Fall Lust und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Offenheit, Ehrlichkeit, Flexibilität, Neugierde, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist mitbringen.

Bewerbungen für den nächsten Start am 1. September können ab sofort eingereicht werden.

Bewerbungen bitte direkt an die Stadtjugendpflege und online über

https://www.lkj-sh.de/fsj-kultur/