Gruppenangebote

Ein Mädchenprojekt, offen für alle Mädchen* ab 10 Jahren, montags von 16:30 bis 18:30 Uhr. Es ist eine offene Gruppe, d.h.: die Teilnahme ist freiwillig und auch der Inhalt ist zum größten Teil selbst bestimmt.
Spaß haben, kreativ sein, Tanzen, Gemeinsamkeiten entdecken, Mädchenthemen besprechen und wozu ihr noch Lust habt. Vielleicht auch mal einen Ausflug planen? Kommt ohne Anmeldung vorbei und bringt gerne auch eure Freundinnen mit. Ihr könnt an unseren Angeboten teilnehmen oder auch einfach nur so mal unter euch sein.
Ihr habt die Teestube mit Kicker, Billard etc. für euch allein.

Jeden Dienstag und Donnerstag wird im Haus der Jugend im offenen Betrieb gekocht und/oder gebacken. Teilweise helfen die Kinder und Jugendlichen bei der Zubereitung und bringen Rezepte mit. Das Essen wird für alle Besucher im Haus der Jugend kostenlos herausgegeben und die gemeinsame Mahlzeit wird von vielen geschätzt. Vegan, vegetarisch, Bio, alles ist möglich umzusetzen.
Wer Lust auf kochen, backen und leckeres Essen hat, ist herzlich eingeladen!

Mittwochs von 15 bis 17 Uhr haben Kinder und Jugendliche ab acht Jahren die Möglichkeit ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Schalen, Becher, Tiere uvm. : sie entscheiden selbst, was sie gerne aus dem Ton modellieren möchten. Farben und Glasuren stehen ebenfalls zur Verfügung. Die Kunstwerke werden im Haus der Jugend gebrannt und können von den Künstlern und Künstlerinnen anschließend mit nach Hause genommen werden.
Die Arbeit mit Ton stellt den Hauptteil dieses Angebotes dar, allerdings gibt es auch weitere Möglichkeiten, kreativ zu sein. Das Adventskranzbinden, das Ausschneiden von „Fenstersternen“ zur Weihnachtszeit, sowie das Basteln von Muttertaggeschenken und Osterkörbchen sind nur einige Beispiele dafür.
Darüber hinaus bietet dieses Projekt die Möglichkeit mit Holz zu arbeiten, Schmuck zu gestalten, Mosaike zu legen, zu zeichnen, zu malen, zu backen und je nach Möglichkeit, die eigenen kreativen Ideen der Kinder und Jugendlichen gemeinsam umzusetzen.

Der offene Jungenabend, jeweils mittwochs von 17.00-18.30 Uhr, nur für Jungs*, ohne Altersbeschränkung. Die Jungengruppe ist eine offene Gruppe, d.h.: sowohl die Teilnahme ist freiwillig als auch der Inhalt ist zum größten Teil selbst bestimmt.
Den Jungs* gefällt es, für eine bestimmte Zeit einmal unter sich zu sein und einfach „Junge* sein zu können“. Sie finden es mal richtig klasse ohne Mädchen, ohne Frauen.

Jeden Donnerstag  in der Zeit von 15.00-18.00 Uhr steht der offene Nähtreff  im Programm.
An elektrischen Nähmaschinen, werden Kissen, Taschen, Federtaschen,  Kulturbeutel, Kleidungsstücke und noch vieles mehr selbst geschneidert.

Die Näharbeiten müssen nicht perfekt sein. Im Vordergrund stehen der Spaß und die Kreativität. Der eigene Anspruch an die Präzision der Näharbeit entwickelt sich, je länger sich die Kinder und Jugendlichen mit dem Nähen beschäftigen.
Interessierte Mädchen und Jungen ab 10 Jahren sind immer herzlich willkommen.

Wir treffen uns einmal in der Woche um gemeinsam neue Lieder zu lernen und zu musizieren. Das Projekt hat einen Fokus auf Gitarre, andere Instrumente sind allerdings auch willkommen und es sind Instrumente vorhanden. Vorkenntnisse sind gern gesehen, aber nicht Voraussetzung. Gemeinsam kreativ sein und Musik machen ist das Ziel.
Angeleitet durch einen Mitarbeiter der Stadtjugendpflege kannst Du in dieser Gruppe als Anfänger/in Basiskenntnisse erwerben sowie als Fortgeschrittene/r bereits erlerntes Wissen und bestehende Fähigkeiten verbessern und/oder erweitern. Gemeinsam werdet Ihr Lieder einstudieren und auf kleine Aufführungen/Konzerte hinarbeiten. Eure Ideen dürft Ihr gerne mit in die Gruppe bringen.
Du bist mindestens 12 Jahre alt und hast Lust, gemeinsam mit anderen Musik zu machen?
Dann schau doch mal vorbei! Wir freuen uns auf Dich.

Achtung ganz wichtig: Ab sofort sucht die Stadtjugendpflege Quickborn Musiker, die Interesse haben, auf Honorarbasis dieses Projekt weiterzuführen. Du bist Musiker und hättest Lust, dieses Projekt anzuleiten? Dann komm mit uns persönlich ins Gespräch! Du erreichst uns unter:  jugend@quickborn.de  oder 04106/611244

Vom Musikfan zum Diskjockey!
Im Haus der Jugend können Jugendliche die Tricks der Diskjockeys und Lightjockeys lernen. Einfach den Knopf mit der Aufschrift „Play“ zu drücken, damit ist es nicht getan. Gute Diskjockeys können viel mehr: Die richtige Musikauswahl treffen, geeignete Songs aneinanderschneiden und vor allem Stimmung verbreiten.
Das alles lernt ihr in der „DJ & LJ-AG“. Jeden Freitag in der Zeit von 16:00 bis 17:00 Uhr treffen sich Kinder und Jugendliche, um sich ausbilden zu lassen. Für das echte DJ-Feeling stehen den Teilnehmern zwei Plattenspieler, ein Doppel-CD-Player ein Mischpult und die Boxen zur Verfügung. Für LJ- Feeling steht das DMX-Lichtpult, drei Scanner, acht LED-Kannen und viele andere Flowereffekte.
Die Teilnahme ist kostenlos und die frisch gebackenen Diskjockeys dürfen ihr neugewonnenes Können bei Veranstaltungen im Haus der Jugend ausprobieren. Wer in der DJ&LJ-AG mitmacht, bekommt die Berechtigung, während der Disco im Haus der Jugend aufzulegen.  Wer sich der AG anschließen möchte, meldet sich im Haus der Jugend

Jeden Freitag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr treffen sich hier Kinder ab 11 Jahren, Jugendliche und junge Erwachsene für verschiedenste Bewegungsspiele.

In der Regel findet die AG in der Halle statt, aber auch die für uns zur Verfügung gestellte Bank´sche Kuhle wird in regelmäßigen Abständen genutzt. Es wird gelegentlich auch an Freizeit-Turnieren teilgenommen

Wir bieten die Möglichkeit an den Öffnungstagen kostenfrei im Internet zu recherchieren (auch für schulische Zwecke) etc.  Hier können auch Bewerbungen geschrieben werden. Durch dieses Angebot wird ermöglicht, die Benachteiligung der Kinder und Jugendlichen ohne heimischen Internetanschluss zu auszugleichen. Auch wenn wir den Kindern und Jugendlichen Eigenständigkeit im Umgang mit dem Internet ermöglichen, sind Regeln einzuhalten.
Dies soll helfen, eine Kompetenz hinsichtlich eines verantwortungsbewussten Umgangs mit der digitalen „Medienlandschaft“ zu erlangen.

Interessierte Jugendliche ab 14 Jahre für Kamera, Ton, Schnitt oder Schauspiel können sich jederzeit bei uns melden, denn: nach dem Film ist vor dem Film. Ein neuer Film? Ein Musical? Ein Theaterstück? Entscheide du doch mit! Oder bist du interessiert an Fotografie? Auch dazu können wir uns treffen, melde dich im Haus der Jugend.

Termine